TVO Faustballer setzen ihre positive Serie fort

denis, Uhr

Am zweiten Spieltag der Verbandsliga Baden am 17.11.2019 ging es für die Faustballer des TV Oberhausen an die Schweizer Grenze nach Weil am Rhein. Auf dem Spielplan standen als Gegner der FBC Offenburg 1, der FBC Offenburg 2 und die gastgebende Mannschaft des TV Weil.

Das erste Spiel bestritt man gegen die neu formierte 1. Mannschaft des FBC Offenburg. Diese hatte nach dem Abschied von ihren beiden Angreifern Stefan Konprecht und Sven Muckle ihre Mannschaft aus der 1. Bundesliga zurückgezogen und startet nun in der Verbandsliga. Der TVO tat sich von Beginn an schwer und geriet schnell in Rückstand. Zu viele Eigenfehler waren schließlich ausschlaggebend für den Verlust des ersten Satzes (5:11). Ein ähnliches Bild zeigt sich im zweiten Satz. Erneut lag man schnell mit einigen Bällen in Rückstand und schaffte es nicht wirklich, Zugriff auf das Spiel zu bekommen. Folglich ging auch dieser Satz mit 7:11 verloren und die Faustballer des TV Oberhausen kassierten ihre erste Saisonniederlage.

Im zweiten Spiel traf man auf die 2. Mannschaft des FBC Offenburg. Das Spiel begann ausgeglichen und keine Mannschaft konnte sich absetzen. Zur Mitte des ersten Satzes leistete sich der TV Oberhausen unnötige Fehler und Offenburg setzte sich mit 10:6 ab. Im Gegensatz zum ersten Spiel gelang es dem TVO, sich heran zu kämpfen und zum 10:10 auszugleichen. Beim Stande von 13:13 behielt man die Nerven und konnte die letzten zwei Punkte zum 15:13 Satzgewinn erzielen. Beinahe spiegelbildlich verlief der zweite Satz. Der TVO, zeitweise mit 5:10 im Rückstand, schaffte erneut den Ausgleich zum 10:10. Diesmal hatten jedoch die Offenburger Faustballer das bessere Ende für sich und holten den Satz mit 12:10. Der dritte Satz musste somit die Entscheidung bringen. Auch dieser gestaltete sich ausgeglichen. Diesmal zeigt der TVO eine konzentrierte Leistung, zum Seitenwechsel lag man 6:3 vorne. Dieser Vorsprung wurde bis zum Schluss gehalten, so konnte der Satz mit 11:8 gewonnen werden. Die ersten beiden Punkte des Tages standen somit auf dem Konto.

Das letzte Spiel des Tages bestritt man gegen den gastgebenden TV Weil. Im Gegensatz zu den ersten beiden Spielen, fing der TVO konzentriert an und leistete sich kaum Eigenfehler. Am Ende des ersten Satzes stand es schließlich 11:7 für Oberhausen. Auch im zweiten Satz hatte der TVO stets die Oberhand und konnte sich bis auf 10:6 absetzten. Schlussendlich entschied man auch diesen Satz mit 11:7 für sich.

Mit einer positiven Bilanz von 4:2 Punkten kehrte man am späten Nachmittag aus Weil zurück. Mit nunmehr 10:2 Punkten belegt die 1. Mannschaft des TV Oberhausen weiterhin den 2. Platz, hinter der punktgleichen Mannschaft des FBC Offenburg 2.
Der nächste Spieltag findet am 01.12.2019 in Käfertal statt. Als Gegner warten im Hinspiel der TSV Rintheim und in der schon beginnenden Rückrunde, die ESG Frankonia Karlsruhe und der Gastgeber TV Käfertal 2.

Platz Mannschaft Spiele Punkte Sätze Bälle
1 FBC Offenburg 2 6 10:2 11:3 150:111
2 TV Oberhausen 6 10:2 10:4 144:115
3 FBC Offenburg 1 6 8:4 8:5 122:108
4 TV Käfertal 2 6 6:6 7:6 118:125
5 TSV Rintheim 3 2:4 2:4 38:56
6 FB Kippenheim 3 2:4 2:5 57:74
7 ESG Frankonia Karlsruhe 6 2:10 4:10 121:140
8 TV Weil 6 2:10 3:10 98:119

Autor: Manuel Scholl