Gelungener Saisonabschluss für die Faustballer

denis, Uhr

Am vergangenen Sonntag stand für die TVO-Faustballer der letzte Spieltag der Saison im heimischen Jahnstadion statt. Man wollte einen positiven Abschluss der Runde hinlegen und möglichst viele Punkte sammeln.

Erster Gegner des Tages war der TV Weil am Rhein. Nach dem Regen des Vortags und der Nacht war der Platz noch nass. Bis zum Stand von 5:5 hielt Weil gut mit, dann konnte Oberhausen die Bälle des Gegners entschärfen und den ersten Satz gewinnen (11:5). Mit dieser Einstellung ging man in den nächsten Satz. Oberhausen verschlief den Anfang komplett und lag schnell 0:4 hinten. Beim Stand von 3:7 nahm Oberhausen eine Auszeit. Diese sollte sich als Glücksgriff erweisen, denn damit hat man das Spiel des Gegners unterbrochen und der TVO konnte die Punkte machen. Immer wieder wechselte die Führung, beim 12:12 gelang Oberhausen der 2 Punkte Vorsprung, der zum 14:12 Spielgewinn führte. Der erste Sieg des Tages war unter Dach und Fach.

Im nächsten Spiel ging es gegen den TV Oberweier. Wieder startete man druckvoll in die Partie und der Gegner verzweifelte an der Abwehr. Der 11:5 Satzgewinn, lies nicht lange auf sich warten. Nach dem Seitenwechsel schlichen sich wieder Fehler in das Spiel des TVO ein und so war es ein spannender Satz. Keine Mannschaft konnte sich absetzen oder einen Vorteil nutzen. Oberhausen behielt aber einen kühlen Kopf und siegte 11:9. Somit war das Hauptziel mit 2 Siegen schon mal erreicht.

Im letzten Saisonspiel ging es gegen den TV Bretten. Im ersten Satz hielt man gut mit Bretten mit, doch beim 6:6 leistete sich Oberhausen 2 Fehler, was Bretten den Vorteil brachte, den Sie bis zum Satzende verteidigten (8:11). Satz 2 war dann vollkommen in Brettener Hand. Oberhausen wusste sich gegen die druckvollen Angriffsschläge nicht zu wehren und fand auch kein Mittel dagegen. So stand recht schnell der 4:11 Satz- und Spielverlust fest.

Bretten sicherte sich mit dem Sieg den Meistertitel in der Verbandsligasaison 2019. Mit den 2 Siegen sicherte der TV Oberhausen den 4. Tabellenplatz und ist damit voll und ganz zufrieden. Einziges Manko der Saison, man hätte noch mehr Konstanz an den Tag legen können und so das ein oder andere Spiel mehr gewinnen können. Jetzt geht es erst mal in die Sommerpause, ehe man ab Mitte September mit der Vorbereitung für die Hallensaison beginnt.

Platz Mannschaft Spiele Punkte Sätze Bälle
1 TV Bretten 14 24:4 25:4 322:235
2 ESG Frankonia Karlsruhe 14 24:4 24:7 338:257
3 FBC Offenburg 2 14 20:8 21:11 336:294
4 TV Oberhausen 14 16:12 18:14 316:298
5 TV Käfertal 2 14 12:16 14:17 304:317
6 TV Oberweier 14 6:22 9:23 281:340
7 TV Weil 14 6:22 7:23 250:320
8 FB Kippenheim 14 4:24 6:25 243:329

Autor: Throsten Schmitteckert