Erfolgreiches Landesturnfest in Lahr

denis, Uhr

Vom 25.05.2022- 29.05.2022 fand in Lahr das Landesturnfest 2022 statt. Mit dabei, eine Delegation an Faustballern. Am Vatertag wurde der Rothaus-Cup ausgespielt. Als einziger Verein aus der Verbandsliga nahm man es mit den gemeldeten Vereinen aus der 1. und 2. Bundesliga auf.

In der Vorrundengruppe A konnte man 2 Siege gegen FG Griesheim und ESG Karlsruhe (2.Liga) einfahren, bei einer Niederlage gegen Vaihingen/Enz (1.Liga). Damit erreichte man den 2. Platz und spielte um den Einzug ins Halbfinale. Dort ging es gegen den TV Wünschmichelbach (2.Liga). Oberhausen sicherte sich den ersten Satz, ehe der Gegner den zweiten Satz gewinnen konnte. Beim Kurzsatz bis 3 Punkten, siegte dann der TV Wünschmichelbach. Somit blieb das Spiel um Platz 5 gegen die FG Griesheim. Dieses Spiel wurde erneut in 2 Sätzen gewonnen. Der TVO feierte damit die beste Platzierung beim insgesamt 16. Rothaus-Cup. Ein herzlicher Dank geht auch an unsere Freunde vom TSV Karlsdorf, die uns mit 2 Spielern noch ergänzt haben.

Kleinfeld Turnier in Lahr
Einen Tag nach dem Rothaus-Cup spielten 2 Mannschaften beim Kleinfeld Turnier mit. Die erste Mannschaft konnte den Titel vom letzten Turnfest leider nicht verteidigen. Trotz 5 Siegen im gesamten Turnier reichte es am Ende nur für Platz 9 von 19 Mannschaften, auch aufgrund eines verzwickten Turnierplans. Die Mixed-Mannschaft konnte dagegen den Titel erneut feiern. Mit 5 Siegen aus 5 Spielen wurde man ungefährdet Landesturnfestsieger und verteidigte erfolgreich seinen Titel von Weinheim.

Großfeld-Turnier zum Abschluss
Am 28.05.2022 fand dann noch das Turnier der M19+ statt. Eine kämpferische Leistung zeigte man im ersten und zweiten Spiel, als man zum Seitenwechsel jeweils zurück lag. Allerdings konnte man gegen den FBC Offenburg und den TV Vaihingen/Enz 2 noch den Spieß umdrehen und die Spiele gewinnen. Der dritte Sieg der Vorrunde gegen den FC Hettingen 1 wurde dann zum Abschluss noch eingetütet. Mit den 3 Siegen stand man direkt im Halbfinale.

Dort kam es zum Wiedersehen mit dem FB Kippenheim, Gegner beim letzten Verbandsligaspieltag. Mit einer kämpferischen Leistung zog man Kippenheim im zweiten Durchgang den Zahn und sicherte sich den Platz im Finale. Mit dem Zweitligist TV Vaihingen/Enz 1 ging es gegen einen starken Gegner. Zu Beginn konnte man gut mithalten, allerdings musste man ein hohes Risiko bei den Angaben gehen, um den Gegner in Bedrängnis zu bringen. Schlussendlich ging das Finale mit 6 Bällen verloren, aber man war stolz und zufrieden mit der gezeigten Leistung in allen Mannschaftsteilen. Nach der Siegerehrung wurde dann mit ein paar Kaltgetränken auf die 3 Tage Landesturnfest angestoßen.

Autor: Thorsten Schmitteckert