Aufstiegsspiele zur 2. Bundesliga

Am vergangenen Wochenende fanden im Jahnstadion in Oberhausen die Aufstiegsspiele zur 2. Bundesliga West statt. Mit dabei auch die Faustballer des TVO. Gleich samstags traf man auf den Verbandsligist TV Bretten. In der Feldrunde hatte man mit 1:2 Sätzen das Nachsehen, somit sollte diese Rechnung noch beglichen werden. Der erste Satz war umkämpft, beide Mannschaften hatten mit Eigenfehlern zu kämpfen, 15:14 endete Satz 1, den sich Oberhausen mit der letzten Angabe sicherte. Danach ließ der TVO nach und Bretten gewann den Satz mit 11:6. Satz 3 war ebenfalls hart umkämpft. Wieder ging es über die Maximalpunktzahl, dieses Mal aber zugunsten des TV Bretten (14:15). Dieser Satzverlust konnte Oberhausen nicht mehr in die Spur führen und so ging Satz 4 mit 5:11 und auch das Spiel mit 3:1 Sätzen an Bretten.

Im anschließenden Spiel traf der TVO auf die ESG Frankonia Karlsruhe, die über die Relegation, den Abstieg aus Liga 2 verhindern können. Oberhausen hatte mit den starken Angriffen des Gegners seine Probleme und wehrte zu wenige Bälle in der Abwehr ab. Zudem produzierte man zu viele Eigenfehler im Angriff. Dazu verletzte sich gegen Ende von Satz 2 unser Abwehrspieler. Er wurde von Manuel Scholl ersetzt. Trotz dieser Auswechslung ging das Spiel glatt mit 3:0 an Karlsruhe (7:11; 4:11; 7:11). Somit war der Samstag für den TVO zu Ende und es standen 2 Niederlagen auf dem Tableau.

Am Tag der deutschen Einheit versammelten sich alle Mannschaften des Vortags erneut im Jahnstadion, um die Aufsteiger zu ermitteln.

Oberhausen wollte den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer und auch Favoriten TB Oppau ärgern und spielte ohne Druck frei auf, was auch gelang. Man zeigte sein stärkstes Spiel des gesamten Wochenendes, leider wurde Oppau trotzdem seiner Favoritenrolle gerecht und siegte mit 3:0 (6:11; 7:11; 5:11). Der TVO war mit der kämpferischen Leistung gegenüber des Vortags zufrieden.

Zum Abschluss des Tages hieß es im letzten Spiel der Aufstiegsspiele, TV Oberhausen gegen TV Rendel. Satz 1 ging deutlich an Rendel (4:11), die über variantenreiche Spielschläge verfügten, mit denen die Abwehr ihre Probleme hatte. Zum 2. Satz wurde die komplette Abwehrreihe ausgewechselt, um dem gegnerischen Angreifer ein neues Bild zu geben. Diese Auswechslung fruchtete. Die beiden folgenden Sätze gingen an Oberhausen (11:9; 11:7). Mit der Führung im Rücken wollte man mehr und den ersten Sieg der Aufstiegsspiele. Ein umkämpfter 4. Satz ging erneut an Rendel (8:11). Bei nun einsetzendem Regen musste der Entscheidungssatz gespielt werden. Beide Teams agierten auf Augenhöhe. Oberhausen setzte sich mit 10:8 ab und hatte Matchball, doch Rendel glich nochmal aus. So ging es hochspannend für die zahlreichen Zuschauer, erneut in die Verlängerung. 15:13 endete der Satz und der Sieger hieß TV Oberhausen. Die Freude über den Sieg und die Leistungssteigerung am 2. Tag stimmte die Mannschaft froh und macht Mut, auf die bevorstehende Hallenrunde in der 2. Bundesliga. Durch diesen Sieg belegte man den 4. Platz der Aufstiegsspiele. Herzlichen Glückwunsch an den TB Oppau und den TV Rendel zum Aufstieg in die 2. Faustball Bundesliga.

Platz Mannschaft Spiele Punkte Sätze Bälle
1 TB Oppau 4 8:0 12:0 138:90
2 TV Rendel 4 4:4 8:6 144:116
3 ESG Karlsruhe 4 4:4 6:6 107:110
4 TV Oberhausen 4 2:6 4:11 125:168
5 TV Bretten 4 2:6 3:10 112:142

Die Faustballer bedanken sich bei allen verantwortlichen Helfern für die hervorragende Organisation und die reibungslose Verpflegung der Mannschaften und Zuschauer.

Für die TV-Faustballer geht es sofort weiter mit der Vorbereitung auf die Hallenrunde. Dort spielt man zum ersten Mal seit 2002 wieder in der zweithöchsten Spielklasse. Der erste Spieltag ist am 06.11.2021 in Waibstadt, bevor es eine Woche später am 13.11.2021 um 15 Uhr zum Heimspieltag in Rheinsheim kommt.

Autor: Thorsten Schmitteckert

05.10.2021 22:54 Uhr 0 Kommentare

Ausrichtung der Aufstiegsspiele zur 2. Bundesliga

Am ersten Oktober-Wochenende (02. u. 03.10.2021) finden im Jahnstadion in Oberhausen die Aufstiegsspiele zur 2. Bundesliga West statt. Nachdem der TV Oberhausen in der Verbandsligasaison 2021, Platz 2 belegte, schaffte man damit die Qualifikation. Spielbeginn der Vorrunde ist samstags ab 14 Uhr. Die Finalspiele finden sonntags ab 11 Uhr statt. Es sind 2 Tickets für den Aufstieg zu vergeben. Spielmodus ist jeder gegen jeden auf 3 Gewinnsätze. ... [Weiter lesen]

28.09.2021 23:09 Uhr 0 Kommentare

Letzter Spieltag der Verbandsliga Baden

Am 25.07.2021 fand in Mannheim-Käfertal der letzte Spieltag der Verbandsliga Baden statt. Als ungeschlagener Tabellenführer traf man gleich im ersten Spiel auf den ebenfalls ungeschlagenen TV Käfertal 2. Hier sollte sich heraus stellen, wer wohl am Ende des Tages, Meister werden wird. Oberhausen hatte mit dem fremden Platz seine Probleme in der Abwehr. Die Bälle konnten auf dem noch nassen Rasen kaum abgewehrt werden. So endete Satz 1 mit 6:11. Nach dem Seitenwechsel agierte man stärker, allerdings wusste Käfertal immer eine Antwort auf die zurück geschlagenen Bälle des TVO. Nach einem unglücklichen Fehlpfiff gegen Oberhausen, war die Niederlage besiegelt (9:11). Somit verlor man den 1. Platz an Käfertal. ... [Weiter lesen]

02.08.2021 21:43 Uhr 0 Kommentare

Start der Feldrunde 2021

Am kommenden Sonntag starten die Faustballer des TV Oberhausen in die Feldsaison 2021. Beim TV Schluttenbach trifft man ab 10 Uhr auf den Gastgeber und den TV Oberweier. Nach der langen Corona Pause ohne Spielpraxis, hofft man auf gute Ergebnisse und im Optimalfall, die Qualifikation zu den Aufstiegsspielen zur 2. Bundesliga. Dazu muss man aber die starke Konkurrenz bezwingen. Allerdings muss man nach dem Comeback unseres Angreifers im Training einen kleinen Rückschlag hinnehmen. Eine Entzündung im Knie bremst ihn für sein erstes Spiel seit Oktober 2019 leider aus. ... [Weiter lesen]

29.06.2021 21:31 Uhr 0 Kommentare

Endlich wieder Faustball!!!

Seit letzter Woche Dienstag sind die Corona-Zahlen soweit gefallen, dass es wieder möglich war, trainieren zu dürfen. Nach monatelanger Zwangspause die sich seit November zog, war es für jeden eine Freude, den geliebten Sport wieder ausüben zu dürfen. Unter Einhaltung aller Corona-Maßnahmen wurde das erste Mal im Jahnstadion trainiert. Aktuell soll eine kurze Feldrunde gespielt werden, näheres erfährt man aber erst in den nächsten Wochen. Dazu halten wir euch auf dem Laufenden. Erfreulicherweise konnte auch unser verletzter Angreifer nach seiner schweren Verletzung im Oktober 2019 wieder ins Training einsteigen. Wir hoffen auf eine verletzungsfreie Vorbereitung aller Spieler und weiterhin Gesundheit. ... [Weiter lesen]

01.06.2021 16:28 Uhr 0 Kommentare